Hier erhältlich als E-Paper
Warenkorb

FILM-CHARTS POWERED BY TEUFEL – DIE BESTEN FILME 2021

Wir haben für euch in Kooperation mit Teufel – unserem Partner und Spezialisten für Lautsprecher, Heimkino und HiFi – die besten Filme 2021 gewählt.

 

 

1 TITANE / Wo Ducournaus RAW schon ein Grenzgang war, ist TITANE ein brutaler Stoß hinein in all das, was Liebe sein kann. Heftig und großartig.

 

2 POSSESSOR / Nach dem verstörenden Kurzfilm PLEASE SPEAK CONTINUOUSLY AND (…) waren meine Erwartungen an den nächsten Langfilm Brandon Cronenbergs groß. Sie wurden nicht enttäuscht.

 

3 THE GREEN KNIGHT / Ein Ausschnitt der Artuslegende zum langsamen Drinversinken. Einfach treiben und visuelle Wellen über sich schwappen lassen. Schön. Dunkel. Sowas von fürs Kino.

 

 

1 THE DRY / Tolle Atmosphäre, gute Story, vor allem auch sehr gut erzählt, und mit einem Eric Bana in Top-Form.

 

2 SKY SHARKS / Auch wenn er seine Schwächen hat, ist und bleibt es ein Film, wie wir ihn in unseren wilden Jugendjahren gern gesehen hätten, nur dass er damals nie durch die FSK gekommen wäre.

 

3 STRANGE DREAMS / Wahrlich einer der spannendsten und beunruhigendsten Filme der letzten 10 Jahre. Must see.

 

 

1 THE EMPTY MAN / Leider ist dieser gruselige Schocker wegen des Fox/Disney-Deals und der Pandemie unter die Räder gekommen. Jetzt, anstatt Kino, unspektakulär nur im Stream.

 

2 GAIA / 2021 haben mich langsame Filme beeindruckt. Nach STRANGE NIGHTS, PIG, THE GREEN KNIGHT ist GAIA der beste und ungewöhnlichste Film. Siehe Interview.

 

3 POSSESSOR / Brandon Cronenberg hat das Feeling und das Bodyhorror-Gen von seinem Vater geerbt. Möge die Zukunft uns noch viele solch visuell tolle und krasse Erlebnisse bescheren.

 

 

1 CENSOR / Unter der Retro-Oberfläche konfrontiert uns DER Horrorfilm des Jahres mit unseren tiefschürfenden Ängsten. Ein audiovisueller Kinorgasmus für Genrefans.

 

2 TITANE / Julia Ducournau (RAW) geht einen Schritt weiter und erschafft einen gewalttätigen, unberechenbaren wie einzigartigen Film über Liebe in all ihren Facetten.

 

3 HELDEN DER WAHRSCHEINLICHKEIT / Anders Thomas Jensen inszeniert ein Best-Of aus ADAMS ÄPFEL, DÄNISCHE DELIKATESSEN und IN CHINA ESSEN SIE HUNDE. Mit viel Herz und blauen Bohnen.

 

 

1 DUNE / Faszinierende Bilder, düstere Story und mysteriöse Figuren. Denis Villeneuve baut eine hypnotische Welt auf, die definitiv Lust auf mehr macht.

 

2 TITANE / Julia Ducournau mixt in ihrem zweiten Wurf Serienkillermotiv mit Autofetisch und dem Verschwinden eines Kindes. Ein atemloser, wilder Ritt.

 

3 PLEASURE / Schonungslos-ehrlicher Blick auf die Pornoindustrie durch die Augen einer Frau. Stark gespielt, verstörend, unbequem und energetisch

 

 

1 THE GREEN KNIGHT / EXCALIBUR trifft Winding Refn und bringt ausufernde MIDSOMMAR-Vibes mit. Stilistisch einzigartiges, hypnotisierendes Filmexperiment zur Artus-Epik.

 

2 DUNE / So und nicht anders geht ein Sci-Fi-Epos für Erwachsene. Minimaler Kitsch, maximale Atmosphäre, angemessene Ernsthaftigkeit – und Bildwelten zum Niederknien.

 

3 FLASHBACK / Klein budgetierter, große Themen aufmachender Sci-Fi-Mystery-Thriller. Visuell teils atemberaubend, wahnwitzig schnell geschnitten, Mindfuck par excellence.

 

 

1 THE GREEN KNIGHT / Bildgewaltiger, kulturpessimistischer Trip ins grüne Herz der Finsternis. David Lowerys essayistisch anmutende Revision der Artusepik ist pures Kino.

 

2 POSSESSOR / Ja eigentlich 2020, aber 2021 im hiesigen Verleih. Brandon Cronenberg und Karim Hussain kreieren eigenes, komplexes und brutales Körperkino.

 

3 TITANE / Julia Ducournau (RAW) liefert eines der intensivsten Kinoerlebnisse der letzten Zeit. Grenzüberschreitend, superb gespielt, Bilder, die man nicht vergisst.

 

 

1 HELDEN DER WAHRSCHEINLICHKEIT / Verrückte Zeiten brauchen verrückte Filme und Anders Thomas Jensen liefert einen unterhaltsamen aber nie plumpen Rundumspaß!

 

2 NO TIME TO DIE / Kaum zu glauben, das über diesen Film so lange nichts an die Öffentlichkeit drang – was für fulminanter Abschluss der Daniel-Craig-Ära im Bond-Kanon.

 

3 TITANE / Julia Ducournaus Film gelingt es, wichtige gesellschaftliche Themen wie Geschlechterrollen, Identität & menschliche Nähe in einem wilden, cineastischen Trip zu vereinen!

 

 

1 NOMADLAND / Filme können uns mit einem Milieu konfrontieren, das wir persönlich nie kennen lernen würden. Frances McDormand als Nomadin ist eine Klasse für sich.

 

2 PROMISING YOUNG WOMAN / Die abgefahrene letzte halbe Stunde wird man nie vergessen. Aber auch sonst Szenen für die Ewigkeit. Spuck noch einmal in den Kaffee, Cassie!

 

3 DUNE / Denis Villeneuve wieder mal souverän. Optik und Sounddesign sind beeindruckend. Zwar besteht Style over Substance-Verdacht, doch warten wir Teil 2 ab.

 

 

1 KEINE ZEIT ZU STERBEN / Ein würdiger Abschied von Daniel Craig, der weltweit so manches Kino retten konnte. Was will man mehr?

 

2 DUNE / Denis Villeneuves Vision/Version des Frank Herbert-Zyklus ist das was Kino ausmacht. Große Gesten, bombastische Schauwerte, tolle Bilder. Teil 2 muss kommen!

 

3 A QUIET PLACE 2 / Tolle Fortsetzung: hohe Spannungskurve, schauspielerisch und tricktechnisch auf höchsten Niveau. Lange musste man warten, bis der Kinostart glückte.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Share on facebook
Share on twitter
Share on email

FILM-CHARTS POWERED BY TEUFEL – DIE BESTEN FILME 2021

Share on facebook
Share on twitter