Hier erhältlich als E-Paper
Warenkorb
SLAXX

SLAXX – Killerjeans kommen nach Deutschland!

SLAXX: Diese Jeans passen allen! Auch nach den Festessen zu Weihnachten und Silvester. Nach Killer-Krokodilen, -Puppen, -Donuts, -Socken und Condomen machen ab März auch Killer-Jeans Jagd auf Fun-Splatter-Fans. Denn ab dem 24. März dieses Jahres kommt der kanadische Streifen in Deutschland von Koch Fims, den man hier vorbestellen kann.

Worum geht es in SLAXX?

Selbst Haare oder eine Lederjacke (in Quentin Dupieuxs MONSIEUR KILLERSTYLE) hatten es in abgefahrenen Filme schon auf Unschuldige (und auch Schuldige) abgesehen. Doch Jeanshosen sind selbst uns neu. Regisseur Elza Kephart (GO IN THE WILDERNESS, GRAVEYARD ALIVE) nimmt in seinem aktuellen Film SLAXX die zunehmend ausbeuterischen und skrupellosen Geschäftspraktiken einer trendigen Klamottenfirma ins Visier.

Eine besessene Jeanslinie erwacht zum Leben und sinnt auf Rache. Die bösartige Beinbekleidung soll der neuste Modeschrei sein und sich von alleine an jegliche Körperform anpassen können. Modeschrei? Auf jeden Fall wird geschrien, wenn die Killerjeans in einer Mode-Filiale anfängt, die Angestellten anzuknabbern. Diese schließen sich über Nacht in dem Geschäft ein, während die Jeans sich Einiges in Sachen Tötungsmethoden einfallen lässt.

Hält der Film, was der Trailer an Spaß und Splatter verspricht, steht uns ein Kultfilm ins Haus:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Fashion-Satire oder Fun-Splatter?

Knackige 77 Minuten versprechen kurzweilige Unterhaltung bei fettfreier Inszenierung. Ob es sich dabei letztlich um eine Mode-Satire oder doch eine blutgetränkte Horror-Komödie handelt, ob es so brutal wie in THE SADNESS oder so witzig wie in STUDIO 666 wird, spielt wohl keine entscheidende Rolle. Hauptsache wir haben Spaß damit.

 

SLAXX

Share on facebook
Share on twitter
Share on email

SLAXX – Killerjeans kommen nach Deutschland!

Share on facebook
Share on twitter