Hier erhältlich als E-Paper
Warenkorb
THE BATMAN

Wird THE BATMAN ein Horrorfilm?

Batman wird auch „Der Dunkle Ritter“ (The Dark Knight) genannt und einige seiner Comic Auftritte sind ziemlich düster. Ähnlich dem aktuellen Print-Cover unserer DEADLINE #91. Teilweise driften die Graphic Novels – wie etwa in BATMAN: CONDEMNED – komplett ins Horror-Genre ab. Wie sieht es mit THE BATMAN aus, der trotz der rasant steigenden Corona-Infektionen wie geplant am 4. März 2022 in den Kinos startet? Christopher Nolan stellte in seiner Trilogie den Action-Thriller-Anteil in den Vordergrund.

Im aktuellen Trailer erhaltet Ihr einen ersten Eindruck davon, wie düster THE BATMAN wirklich werden könnte:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

THE BATMAN – eine Mischung aus Horror, Action und Thriller?

Regisseur Matt Reeves (PLANET DER AFFEN: REVOLUTION, PLANET DER AFFEN: SURVIVAL, CLOVERFIELD) zufolge, für den die Adaption von Batman die Erfüllung eines Traumes bedeutet, könnte das der Fall sein. Er spricht von einem Genre-Mix: „Die Vorstellung von einem korrupten Ort, an dem man versucht, gegen den Strom zu schwimmen, dagegen anzukämpfen und etwas zu bewirken, ist die Quintessenz von Batman. Im Mittelpunkt solcher Noir-Geschichten steht fast immer der Detektiv – und Bruce Wayne ist der beste der Welt“, so Reeves. Daher sei diese Geschichte, „abgesehen davon, dass sie fast ein Horrorfilm, Thriller und Actioner ist, im Kern auch eine Detektivgeschichte“, sagt er im Interview mit The Wrap.

Nicht ganz überraschend, denn bereits vor einigen Wochen gab Reeves bekannt, Stephen Kings Christine sei eine Inspiration für seine Verfilmung gewesen. Außerdem weise das Batmobil ähnlich wie das Auto in dem Film von John Carpenter (HALLOWEEN, THE THING, THE FOG…) einen ganz eigenen, reichlich unheimlichen Charakter auf. So soll das ikonische Fahrzeug den Kriminellen in Gotham City das Fürchten lehren, wenn der Caped Crusader sie quer durch die Stadt jagt. Aber auch der Plot soll einige Horror-Elemente umfassen, um THE BATMAN noch düsterer als seine Vorgänger wirken zu lassen.

Beispielsweise wird der Riddler (Paul Dano aus THERE WILL BE BLOOD oder SWISS ARMY MAN) als Serienmörder in dieser Variante wesentlich grauenvoller sein als die 1995 von Jim Carrey interpretierte Version, die mit ihrem überzeichneten Humor eher an eine Mischung aus DIE MASKE und Jack Nicholsons Joker erinnerte.

Wie sehr sich THE BATMAN tatsächlich in Richtung Horror bewegt, werden wir ab dem 3. März dieses Jahres auf der Leinwand erfahren, wenn der Film in die hiesigen Lichtspielhäuser kommt. Ptimär handelt es sich jedoch immer noch um eine Superheldengeschichte um den traumatisieten Milliardär Bruce Wayne, die uns schon in unserer Kindheit/Jugend fasznierte. Im Gegensatz zu den meisten Marvel-Verfilmungen setzt DC somit seinen dunkleren Pfad fort und verankert Batman näher in der Realität.

THE BATMAN

Share on facebook
Share on twitter
Share on email

Wird THE BATMAN ein Horrorfilm?

Share on facebook
Share on twitter