Hier erhältlich als E-Paper
Warenkorb

FILM-CHARTS: DIE BESTEN DOKUMENTATIONEN ALLER ZEITEN

Wir haben für euch in Kooperation mit dem Lautsprecher-Spezialist TEUFEL die besten Dokumentation aller Zeiten gewählt.

Im Blog von TEUFEL gibt es Abos hier zu gewinnen!

 

 

Teufel_81_Andreas_Peter

FREE SOLO / Zu Recht mit einem Oscar geehrt, ist diese Doku derart spannend und beeindruckend wie kaum ein anderes Filmerlebnis. Man schwankt zwischen Respekt und einem »Warum macht er das?«, wenn Alex Honnold die 1.000 Meter hohe fast glatte Wand von El Capitan ohne Hilfsmittel erklimmt.

TIGER KING / Der Hype ist schon abgeflacht, aber solch ein Sammelsurium an schrägen Typen und Situationen kann sich doch kein Mensch ausdenken! Aus diesem absurden Chaos eine fesselnde Doku-Serie zu stricken verdient Respekt.

MEIN GRÜNES HERZ IN DUNKLEN ZEITEN / Die Doku über die Entstehungsgeschichte der letzten HEAVEN SHALL BURN-Platte geht ans Herz, weil sie zeigt, dass alle in der Band grundsympathisch und bodenständig sind. Trotz der 
Nummer 1 in den Charts gehen sie normal arbeiten.

Teufel_81_Heiko_Thiele

MAN ON WIRE / Spannend wie ein Thriller. James Marsh berichtet mit so unglaublicher Intensität und Detailreichtum über den Drahtseilakt am ehemaligen World Trade Center, dass es so wirkt, als sei es eben erst geschehen.

BELTRACCHI – DIE KUNST DER FÄLSCHUNG / Die erstaunliche Doku über einen Künstler, der bis heute die Kunstwelt gekonnt an der Nase herumführt, zeigt, wie einfach Kunst zu fälschen ist und der Kunstmarkt funktioniert.

MEA MAXIMA CULPA / Unglaublich erschütternde Doku von Alex Gibney über den mehr als zweifelhaften Umgang der katholischen Kirche mit Fällen des sexuellen Missbrauchs. Für mich war die Doku der entscheidende Anstoß, aus der Kirche auszutreten.

Teufel_81_Boris_Klemkow

MISSING ALLEN / Die Suche nach dem spurlos verschwundenen Freund und Kameramann gerät zu einer Odyssee durch die USA, an deren Ende eine niederschmetternde Erkenntnis steht.

THE JINX: DER UNGLÜCKSBRINGER / Der mysteriöse Robert Durst 
wendet sich an den Regisseur seiner Filmbiografie ALL BEAUTY MUST DIE, um seine wahre Geschichte zu erzählen, und geht bei seinen Offenbarungen zu weit …

STORIES WE TELL / Sarah Polleys persönlicher Doku-Essay über das Erinnern anhand der Liebesbeziehung ihrer Eltern konfrontiert sie und ihre Verwandten mit einem Familiengeheimnis.

 

Teufel_81_Rouven_Linnarz

THE ACT OF KILLING + THE LOOK OF SILENCE / Die Dokus über die Massenmorde in Indonesien 1965/66 sind eine Studie über einen Akt der Gewalt, dessen Vertuschung und das nicht verarbeitete Trauma. Das sind unbequeme, aber wichtige Geschichten, die den Zuschauer noch lange verfolgen werden.

STORIES WE TELL / Zeigt die Suche der Regisseurin und Schauspielerin Sarah Polley nach den Geheimnissen ihrer Familie und liefert eine unerwartete Wahrheit. Eine packende Dokumentation darüber, wie das Narrativ einer Familie den Blick für die Wahrheit verschleiern kann.

NOTES ON BLINDNESS / Die Doku basiert auf den Aufzeichnungen des Theologen John M. Hull und zeigt, wie dieser blind wird. Eine stille Meditation 
über die menschliche Wahrnehmung und den Glauben.

 

Teufel_81_Germaine_Paulus

10 WAYS / Ganz sicher nicht die beste Doku aller Zeiten, aber so wunderbar schräg und krude, dass sich das Suchen im Netz lohnt: In dem Londoner Spaßbömbchen von 2005 geht es um 10 Wege, wie … nun ja, de Welt endet. Man sich ziemlich sicher einen Fluch einfängt. Man einem Zombie begegnet. Man riskiert, von Aliens entführt zu werden. Nicht ergreifend Tiefgehendes also, einfach trashiger, spezieller Humor. Muss/darf manchmal auch sein.

EXIT THROUGH THE GIFT SHOP / Banksys Regiedebüt. Ein Abwägen von Realitäten und Wahrnehmung. Ein Verschwimmen von Doku und Film. Alles ist wahr. Oder?

BOWLING FOR COLUMBINE / Auch mit einigen Jahren auf dem Buckel hat Michael Moores Doku von 2002 nichts von ihrer Aktualität eingebüßt. Traurig. Und leider wahr.

 

 

 

 

Share on facebook
Share on twitter
Share on email

FILM-CHARTS: DIE BESTEN DOKUMENTATIONEN ALLER ZEITEN

Share on facebook
Share on twitter